Todesstern se vakäfen

Eingetragen von Mätti am 6. Februar 2009 um 14:28 Uhr. Mätti

Fier ahl dei Leit, dei schon alles hun, un trotzdem nach genoch Geld iwwarisch hun, hei mol en goud Idee:

Entweder dei Welt ous da Wirtschaftskrise retten, oder: wei wär et mat nem Todesstern?

Battlestation Sm-225x300 in Todesstern se vakäfenAlso net so ähnen, wei de Hehlen lo an dem Bild, sondan en rischtien. Ma brouch dofier net meh, wei en bessi Stohl un  schlapp 14 Septillionen US-$. Bei dem günstien $/€-Wechselkurs quasi en Schnappschi.

Dat as dann äwer nur en Todesstern mat da Grundousstattung. Extras wei Ledasetze, Mega-Laser,  en Offzuch, Duschen, Lebenserhaltungssysteme oder Navi kosten naderlich extra. Dat Rundum-Sorglospaket inklusive Besatzung kostet 31 Septillionen US$.

Woher eisch dat alles wäs? Dat hot sich en Freak ousgerechnet.

Vierbestellungen gin hei ungeholl:

Gizmodo

Rick Gold

Ob ma lo fier sein ahl Auto och dei 2500€ Verschrottungsprämie kreit, as nach net entgültig geklärt.

2 Kommentare zu „Todesstern se vakäfen“

  1. Mätti Mätti sagt:

    Aha, sein wohl alles Star-Trek-Fans hei. :rolleye:

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.