Wir Waren Helden!!!!!!!!!!!!!!

Eingetragen von Mörtel am 23. Juli 2004 um 8:26 Uhr. Mörtel

Aus akt. Anlass (Kindererziehung vum Jolz) usw. Peijentlich suppa zu der Generation X ….

Wem et zouviel zou läsen as … lost et einfach….
Ihr werd och ohne die Lektüre weiderläwen…

> Wenn du nach 1980 geboren wurdest, hat das hier nichts mit dir zu tun!
> …… Verschwinde! Kinder von heute werden in Watte gepackt!
>
> ……..Alle anderen weiterlesen!
>
> Wenn du als Kind in den 60er oder 70er Jahren lebtest, ist es
> zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!
>
> Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags.
> Unsere Bettchen waren angemalt mit Farben voller Blei und Cadmium.
>
> Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten
> öffnen, genauso wie die Flasche mit Bleichmittel.
>
> Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen
> und auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm.
>
> Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen. Wir bauten
> Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den
> Hang hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir
> nach einigen Unfällen klar.
>
> Wir verließen morgens das Haus zum Spielen. Wir blieben den ganzen Tag
> weg und mussten erst zu Hause sein, wenn die Straßenlaternen angingen.
> Niemand wusste, wo wir waren und wir hatten nicht mal ein Handy dabei!
>
> Wir haben uns geschnitten, brachen Knochen und Zähne und niemand wurde
> deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld außer
> wir selbst.
>
> Keiner fragte nach „Aufsichtspflicht“. Kannst du dich noch an „Unfälle“
> erinnern?
>
> Wir kämpften und schlugen einander manchmal grün und blau. Damit
> mussten wir leben, denn es interessierte die Erwachsenen nicht besonders.
>
> Wir aßen Kekse, Brot mit dick Butter, tranken sehr viel und wurden
> trotzdem nicht zu dick ( ausser einigen..(leider)…). Wir tranken mit
> unseren Freunden aus einer Flasche und niemand starb an den Folgen.
>
> Wir hatten nicht: Playstation, Nintendo 64, X-Box, Videospiele, 64
> Fernsehkanäle, Filme auf Video, Surround Sound, eigene Fernseher,
> Computer,Internet-Chat-Rooms.
>
> Wir hatten Freunde!!! Wir gingen einfach raus und trafen sie auf der
> Straße. Oder wir marschierten einfach zu deren Heim und klingelten.
> Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein.
> Ohne Termin und ohne Wissen unserer gegenseitigen Eltern. Keiner
> brachte uns und keiner holte uns…
>
> Wie war das nur möglich?
>
> Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Außerdem
> aßen wir Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein: Die Würmer
> lebten nicht in unseren Mägen für immer weiter und mit den Stöcken
> stachen wir auch nicht besonders viele Augen aus. Beim Straßenfußball
> durfte nur mitmachen, wer gut war. Wer nicht gut war, musste lernen,
> mit Enttäuschungen klarzukommen.
>
> Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch
> Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte damals nicht zu
> emotionalen Elternabenden oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung.
>
> Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Das war klar und keiner
> konnte sich verstecken. Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen
> hat, war klar, dass die Eltern ihn nicht automatisch aus dem
> Schlamassel heraushauen. Im Gegenteil: Sie waren oft der gleichen
> Meinung wie die Polizei! So etwas!
>
> Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und
> Erfindern mit Risikobereitschaft hervorgebracht. Wir hatten Freiheit,
> Misserfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit alldem wussten wir umzugehen!
>
> Und du gehörst auch dazu?!?
>
> Herzlichen Glückwunsch !!!
>
> geb. nach 1980 => So, jetzt wisst ihr Warmduscher das auch
>
> geb. vor 1980 => WIR WAREN HELDEN!!!!!!!!!!!!!!

8 Kommentare zu „Wir Waren Helden!!!!!!!!!!!!!!“

  1. schu schu sagt:

    datt lo ass ewwa 100prozentisch woa

  2. Jolz Jolz sagt:

    @schu: eisch ginn dir voll räscht (obwohl eisch ett nett gelähsen hun).

    Un wendsde nett gespurt hoss, dann hott ett poor an de Leiskaul gin! Haut gehn se matt den Pänsen beiden Dokda un dann kreinse RITALIN. :doh:

  3. Mätti Mätti sagt:

    nach vill bessa: meinen pap hot emma gesoht:


    Wenn de da weh dähs, dann kreiste de osch nach dabei gehoh!

    😀

  4. Götzi sagt:

    Dat lo past 100%ig zu meinem Lewen!

    Hoch lebe die Busheischen un Schoolkallergeneration!

    Dat woren nach Zeiten,wo ma nach meh droußen wie dran wor un…

    – Heiser am Wal gebout hot – sämtliche Neubauten an Brätt inspekzert hot – Mat da Keesschmer an da hand Foußball gespielt hot – Buldoggen of de Kapp gestallt hot,gell Jolz – Fohrräder un später Mofas zu Schrott gefohr hot – jeden Bohm am Waldstreifengekannt hot – selbstständisch dat Matinsfeier gebout hun,mat allen verletzungen die ma sich denken kann
    -ousbrowert hot ob de Rasenmäher och werklich un as(siehe Naumens)
    -am Wanter die Todesbahn mat dem Schlidden bewältigt hun

    Die Lest kennt ma nach unendlich weiderführen do det ma nach so einiges anfallen!

  5. Jolz Jolz sagt:

    @götzi: … un Streh gerocht hun! Eisch hatt am leiwsten emma Haua gerocht, Wääs hott mah nett geschmach.

  6. Götzi sagt:

    @Jolz: …..un ma lewwen emmer nach

  7. Mätti Mätti sagt:

    Original von Götzi – Buldoggen of de Kapp gestallt hot,gell Jolz

    oda am matsch versenkt :flush:

  8. k.o.b.o.l.d sagt:

    un heiballen mat em susuki gerohlt hott. un hout transpordiert ma nur nach schiffa

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.