sejn och namol do…

Eingetragen von Naumens am 28. Juli 2003 um 14:36 Uhr. Naumens

tach kanner, eich sejn ewei offiziell och namol sarek…
befier ia vroht, priefungen woren ganz manehrlich.
eich hun ewei escht emol zwo wochen fräi, also bis die doh!

15 Kommentare zu „sejn och namol do…“

  1. Tobi Tobi sagt:

    aha so asset *g*

    dann seijn eich jo beruhischt :top:

  2. sepp sepp sagt:

    un, wie woaren dein priefungen….?

    hoste wei uch frej? :D

  3. Naumens Naumens sagt:

    @sepp: kannste läsen????

    blödmann ;)

  4. Jolz Jolz sagt:

    Herzlischen Gleckwonsch, wei gesde bestemmt demext Bankdirektor,
    eisch hun och gelehsen, datt bei da Deitschen Bank en poor Stellen frei gin.

    Nach watt: haut owend spillen ma um 10 noh siewen an Beian, doh kansde
    dich mohl nammel blicken llossen.

    @sepp: datt gelt och fier Deisch!

  5. sepp sepp sagt:

    @jolz: eisch senn doh!

  6. Mätti Mätti sagt:

    hoste gout gemach :top:

  7. Jolz Jolz sagt:

    wo woarsde gesda?

  8. Naumens Naumens sagt:

    sein och doh
    wann foren ma loss?

  9. Naumens Naumens sagt:

    @mätti: wäss eich nach net, iob eich datr gout gemach hun…
    ergebnisse kommen escht an 5-6 wochen, bis ewei nur ein gout gefiehl, ewwa dat kann och täuschen!

  10. Jolz Jolz sagt:

    @naumens: hahl dich un deinen klänen Brouda.

  11. sepp sepp sagt:

    @jolz: schaffen!

  12. Jolz Jolz sagt:

    Original von sepp
    @jolz: schaffen!

    Eisch wost goar nett datt dou loh datt Wort kens.

  13. Mörtel Mörtel sagt:

    Dat hot en wahrscheinlich am Duden durch zoufall geläsen.

    @Naumens: :top:

  14. tommi sagt:

    @naumens: gout gemach, dann hosste wej jo mol en fanünftijen grond zum soufen!

    *g*

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.