et as eppes passert

Eingetragen von Mätti am 12. Februar 2003 um 16:52 Uhr. Mätti

oh weh, dat loh hot nach grod gefehlt.
de schasta muß vieja wochen se fouß gohn.

zou flott gefohr un gebletzt gin ;(

8 Kommentare zu „et as eppes passert“

  1. Jolz Jolz sagt:

    Datt as dach brakdisch: dann kreit hän penktlich noh
    Fosenichht seinen Lappen nammel zareck.

    Anna Leit gin den an der Zeit fier emma of.

  2. Mätti Mätti sagt:

    en musten jo net diräkt ofgin. dat kann en salwa entscheiden, inerhaf vun em halwen johr oda so.

  3. sepp sepp sagt:

    höhö…de schousta…

  4. Mörtel Mörtel sagt:

    @Schasta: Los dein Handy um Wochenähn mol dahäm. Net datste et namol verschenken wölls fier Frust.

    Ein goudes hot die Sach jo, wei kannste dir mol vier Wochen Urlaub hollen.

  5. sepp sepp sagt:

    solang et am schousta seinem zimma nach dsl gitt, merkt de goarnet dat en känen lappen me hott!

  6. Tobi Tobi sagt:

    sischa merkt en datt spedestens wenn en noh
    luxemburch will fier kippen se käfen oder wenn en
    honga hott un schnell an de mäckkes well g

  7. sepp sepp sagt:

    dann muss de schousta sich mol vum mätti un mörtel weisen lossen wie nuddelln un dosensupp mäht!

    Obwohl en et wahrscheinlich eh net rafft!

  8. Mörtel Mörtel sagt:

    de Schousta kann dat schon alles allän. Ewa Sebb, dou als Student könnst dir mat dem Kippenbringservice nach ein kleines Zubrot verdeinnen

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.